Arsch huh, Zäng ussenander!
Tribunal 2

„Die Botschaft lautet: Wir bleiben, wir verändern, wir demokratisieren, wir sind die Gesellschaft der Vielen.“

Das Tribunal zu Gast im Schauspiel Köln.

17. bis 21. Mai | täglich ab 10 Uhr | Tagesticket: 15€, erm. 7€ / Workshops kostenfrei

Tribunal »NSU-Komplex auflösen«

Wir klagen an!

Bis heute sind wir weit von der versprochenen „lückenlosen Aufklärung“ im NSU-Komplex entfernt. Initiativen und Einzelpersonen, die mit den Betroffenen der NSU-Mord- und Anschlagserie solidarisch verbunden sind, entwickelten die Idee eines Tribunals, das diese Leerstelle besetzt. Der NSU-Komplex wird dabei gedacht als ein Kristallisationspunkt strukturellen Rassismus. Das Tribunal ist damit ein Ort der gesellschaftlichen Anklage von Rassismus. Die Berichte der Betroffenen und Angehörigen stehen im Mittelpunkt. Ihre Geschichte gilt es zu hören und zu verstehen.

Artikel teilen!

Kommentar hinterlassen