Arsch huh, Zäng ussenander!

Liebe Freunde, Unterstützer und Sympathisanten,

wie bei uns und in der Presse bereits verkündet, findet über Pfingsten unter dem Titel „Birlikte – Zusammenstehen“ ein dreitägiges Veranstaltungsprogramm statt. Hintergrund ist der 10. Jahrestag des Nagelbombenanschlags in der Keupstraße, Köln-Mülheim.

Als Mitveranstalter des Programms möchten wir natürlich möglichst viele Menschen nach Mülheim ziehen. Am Sonntag, dem 8.6., zum Kunst- und Kulturfest in der Keupstraße und am Pfingstmontag zur großen Abschlusskundgebung mit vielen Gästen.

Mit dem Motiv, das diesen Artikel illustriert, werden wir in Köln und der Region für das Wochenende werben. Heute kommen die fertigen Plakate (Größe A 1) aus dem Druck.
Bitte helft uns mit dem Aushängen und der weiteren Verteilung der Plakate dabei, die Veranstaltung publik zu machen.

Die Plakate können ab dem 16.6. nachmittags an folgenden Adressen abgeholt werden. Eine kurze, vorherige telefonisch Anmeldung wäre hilfreich und stellt sicher, dass jemand vor Ort ist, wenn ihr vorbei kommt.

Bei der AG Arsch huh / Popkultur Köln e.V. in der Heliosstraße 6 A (Tel. 0221 – 2403108)

bei Kölnprogramm, Am Rosengarten 60 (Tel. 0221 – 912692-0)

und in Mülheim beim Schauspiel Köln im Depot, Schanzenstraße 6-2 (Tel. 0221 – 28201)

Bitte macht davon reichlich Gebrauch. Nippes, Kalk, Porz, Weidengasse, Vingst, Bocklemünd… schön wäre, wenn in der Innenstadt und den Veedeln gleichermaßen geworben wird.
Ziel ist die bunte Stadt  – und mit Plakaten fangen wir an.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung im Voraus – Euer Arsch huh – Team.

Arsch huh - Birlikte - Zusammenstehen - Postermotiv

Arsch huh – Birlikte – Zusammenstehen – Postermotiv

Artikel teilen!

2 Kommentare

  1. Ralf Tappeser 5. Juni 2014 at 19:59

    Hallo nach Köln in meine Heimatstadt,
    würdet ihr uns ein oder 2 Plakate nach Rostock versenden???
    Auch hier ist Schreckliches passiert und ich würde gerne ein Plakat in unserem Hotel aufhängen und eins weitergeben an den Verein „Bunt statt Braun“ dem wir seit unserem Umzug vor einem Jahr angehören.
    Weiterhin viel Erfolg und wir in Rostock sind bei euch.
    Lieben Gruß von der Ostsee
    Ralf und Bine

    • Arsch huh Team 6. Juni 2014 at 09:54

      Hallo Ralf und Bine, vielen Dank für euer Angebot zur Unterstützung! Leider schaffen wir es nicht mehr, jetzt noch etwas zu verschicken. Hier herrscht „kurz vor der Veranstaltung“-Alarm. Wir bitten um Verständnis. Beim nächsten Mal klappt es, beste Grüße – das Arsch huh Team.

Kommentar hinterlassen