Arsch huh, Zäng ussenander!

Aufruf zur Demo am 16.09.2018: KOMMEN. MITMACHEN. HALTUNG ZEIGEN!

Haltung

Auf2

AUFNEHMEN STATT ABSCHOTTEN!

Menschen ertrinken. Retter*innen werden kriminalisiert. Menschen werden an der Flucht gehindert, Schutz vor Krieg und Verfolgung ist nicht mehr sichergestellt. Die EU und Deutschland haben sich von der Geltung des Flüchtlingsschutzes verabschiedet. Der Abschottung Europas, dem Versperren von Fluchtwegen und der Zusammenarbeit mit autoritären Regierungen fallen jährlich tausende Menschen zum Opfer.

GEGEN DIESE POLITIK DER ABSCHOTTUNG STEHEN WIR AUF.

Arsch huh ist Teil des Bündnisses, zu dem sich Willkommensinitiativen, Migrant*inneneinrichtungen, Flüchtlingsberatungsstellen, Kirchen und Gemeinden, Wohlfahrtsverbände, Menschen aus der Verwaltung, städtischen Einrichtungen und der Arbeitswelt zusammengschlossen haben.

DER HETZE UND ANGSTMACHE SETZEN WIR DAS SOLIDARISCHE KÖLN ENTGEGEN:

Wir respektieren die angeborene Würde und die gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Menschen. Darum sind geflüchtete Menschen Teil unserer Gesellschaft.

 

Artikel teilen!

Kommentar hinterlassen