Arsch huh, Zäng ussenander!

Arsch huh-Veedelstour 2018 – Auftakt am Sonntag 3.6. in Chorweiler

In Chorweiler geht es rund.

Die im Wahljahr 2017 erfolgreiche Veedelstour „Du bes Kölle!“ der Künstlerinitiative Arsch huh wird in diesem Jahr mit neuen Akzenten fortgesetzt: In Bocklemünd am 30. Juni, der Innenstadt/Eigelstein am 1. Juli, in Kalk am 7. Juli und in Porz am 8. September.
Sie startet in Köln Chorweiler, im Rahmen des Stadtbezirksfests am 3. Juni um 11:00 Uhr auf dem Pariser Platz.

Mit dem Bühnenprogramm wirbt Arsch huh für demokratisches ehrenamtliches Engagement im Veedel. Es werden Menschen zu Wort kommen, die sich mit ihren Initiativen für die Verbesserung der Lebensbedingungen und die Stärkung des Zusammenhalts im Kölner Norden einsetzen. Denn Demokratie lebt vom Einmischen und Mitmachen, vom Ringen um gute Ergebnisse und nicht von Parolen und vermeintlich einfachen Lösungen wie sie von Rechtspopulisten propagiert werden.

Kabarettist und Moderator Fatih Cevikkollu die Gäste in zwei Talkrunden vorstellen. Er spricht mit Roman Friedrich (Debattierclub/GAG), Dr. Sebastian Scharte (Willi-Eichler-Bildungswerk), Eli Abeke (Bündnis14 Afrika), Johannes Petrikowski (IG Blumenberg), Dany Meyer (Jüdisches Begegnungszentrum) und Tobias Meier (Karl-Arnold-Stiftung).

Die Musik kommt von Buntes Herz, Hot Stop Banda und Stephan Brings.

Arsch huh kooperiert bei den Veedelsveranstaltungen mit dem Willi-Eichler-Bildungswerk, das vor Ort Demokratiewerkstätten anbietet, um Interessenten konkrete Beteiligungsmöglichkeiten zu eröffnen, und der Landeszentrale für Politische Bildung NRW.

Artikel teilen!

Kommentar hinterlassen